Southern porch complete with red geraniums and ferns…oh, and a big glass of sw…

Southern porch complete with red geraniums and ferns…oh, and a big glass of sweet tea.

Geschichte hinter Adirondack Furniture:

Bei den Adirondack-Möbeln handelt es sich um Möbel, die von der Familie Lalah verkauft und verwaltet werden. Es ist seit über 30 Jahren im Geschäft. Das erste Geschäft wurde im April 1979 von Carl und Darlene Lalah in East Syracuse eröffnet. Es ist im Grunde ein vollständiges, umfassendes und umfangreiches Geschäft mit über 100 Markenherstellern. Ihre Stärke ist die große Auswahl an Holzprodukten wie Birke und Hickory. Dies gibt den Elementen ein sehr natürliches und rustikales Gefühl. Das Grundmaterial stammt größtenteils aus üppig grünen Wäldern, die wiederum von Hand zu erstaunlichen Kreationen verarbeitet werden. Cane wird zur Herstellung von Schreibtischen und Schränken verwendet. Die Stile variieren von modern bis traditionell und Repliken von gedruckten Möbeln. Diese Stöcke bestehen normalerweise aus Rinden und starken Zweigen von Bäumen und können zusammengefügt werden, um einen einfachen Sitzbereich im Garten zu schaffen. Die Äste der Bäume können auch zur Herstellung von Treppenverkleidungen verwendet werden.

Amische Möbel:

Zu den beliebtesten Adirondack-Möbeln gehören von Amish gefertigte Möbel, darunter Dutch Creek-Designs, Landhausstil-Eichen, Ulmenwappen und Bauernmöbel, um nur einige zu nennen. Zu den von Amish entworfenen Tischen gehören Wedge End Tables, Hancock Shaker Table, Drop Leaf End Table und Sedona Sofa Table. Die anderen Designs basieren auf Bauernmöbeln. Es sind Bänke, Extend-A-Bänke und traditionelle Flursitze. Die Stoffoptionen, die unter den Amish-Herstellern verfügbar sind, sind Heartland-Stoffe.