Nie wieder Chaos! 6 geniale Möbel-Hacks für ein ordentliches Kinderzimmer

Nie wieder Chaos! 6 geniale Möbel-Hacks für ein ordentliches Kinderzimmer

Während Sie gespannt auf die Ankunft Ihres kostbaren kleinen Bündels warten, ist es eine gute Idee, das Dekor und die Einrichtung des Kindergartens zu planen. Wenn Sie sich umsehen, werden Sie feststellen, dass die Preise für Kindergartenmöbel und Zubehör aufwärtsbeweglich sind. Wenn Sie ein Budget-Dekor für den Kindergarten planen, wäre es sehr hilfreich, eine Liste der Dinge zu erstellen, die Sie benötigen.

Krippe

Der beste Ort, um mit der Planung zu beginnen, ist der Ort, an dem Ihr Baby in der Anfangsphase viel Zeit verbringen wird - das Kinderbett. Sobald Sie sich für ein Kinderbett entschieden haben, kann der Rest der Einrichtung entsprechend geplant werden. Es gibt verschiedene Arten von Kinderbetten zur Verfügung und diejenigen mit doppelter Zweckbestimmung eines Spielstifts und sind tragbar, einen Kauf wert. Zusammen mit dem Kinderbett müssen Sie die Matratze, Decken und andere Bettwäsche kaufen. Achten Sie bei der Entscheidung für das Kinderbett auf Sicherheitsprobleme.

Kommode

Babys brauchen eine Menge Kleidung und das würde definitiv einen Platz brauchen, um sie aufzubewahren. Eine robuste Kommode ist die richtige Wahl. Wenn Sie bereits eine haben, können Sie diese neu gestalten oder mit der gewünschten Farbe bemalen. Stellen Sie sicher, dass die Zeichnungen gut funktionieren und keine gezackten Kanten vorhanden sind.

Zubehör

Die Liste der Baby-Accessoires kann endlos sein, aber es gibt ein paar Dinge, die unbedingt erforderlich sind. Mit dem Babyphone können Sie Ihr Baby überall im Haus abhören. Mit Videomonitoren können Sie Ihr Kind im Auge behalten. Das Nachtlicht ist eines, das dem Raum ein beruhigendes Leuchten verleiht. Der Windeleimer mit einem Deckel und vorzugsweise einem Fußpedal, wird zum Auffangen der verschmutzten Windeln benötigt.