Lose the Drapes: 15 Better Ways to Dress a Window

Most people choose to decorate their windows with traditional curtains, blinds, or fabric valances. But finding the perfect covering—one that blocks the sun, ensures a degree of privacy, and matches existing decor—can be tricky. As a solution, some homeowners opt for creating their own alternative window treatments, in the process saving money and injecting personality into their spaces. Check out 12 of our favorite DIY window coverings from around the Web.

Die Küche ist der einzige Raum im ganzen Haus, in dem man am härtesten arbeitet. Daher ist es wichtig, dauerhafte und langlebige Fensterverkleidungen anzubringen, ohne den Stil zu beeinträchtigen. Es gibt absolut hundert Variationen, wenn es um Küchenfensterbehandlungen geht. Man kann es mit einem einfachen, selbst gesponnenen Baumwollrollo dekorieren oder dafür maßgeschneiderte, geschnürte Vorhänge verwenden. Es erfordert eine kreative Person, um ein Küchenfenster zu verkleiden, da es keine spezifischen Regeln gibt, die befolgt werden müssen. Die Größe des Fensters, das Material des Vorhangstoffs und Ihr Budget bestimmen das Endprodukt.

Tipps zur Behandlung von Küchenfenstern:

  1. Um Ihre Küche vor dem harten Sonnenlicht zu schützen, können wir Küchenfensterbehandlungen mit UVA- und UVB-Strahlenschutzqualität auswählen. Schirme wie zellular und solar sind die besten Optionen, obwohl diffuses Licht durch sie hindurchtreten kann. Um das Licht vollständig auszurotten, können opake Fenstervorhänge (auch Verdunkelungsvorhänge genannt) mit Jalousien aus Vinyl und Metall verwendet werden.
  1. Außerdem müssen sie vor der Hitze geschützt werden, die von Öfen und Herden direkt unter ihnen ausgeht. Das Material macht den Unterschied aus, wie einfach es ist, die Farben zu pflegen. Kunstholzjalousien und Verbundrollläden sind die Lösungen dafür und erweisen sich auch bei Schmutzablagerungen als leicht zu reinigen. Textilbehandlungen wie Waschlappen und Römertöne sind chemisch zu reinigen.