Laurelhurst Craftsman Bungalow: Tulip Portiere

Laurelhurst Craftsman Bungalow: Tulip Portiere, #bungalow #craftsman #craftsmanhome #laurelhurst #portiere

Möbel im Missionsstil betonen einfache horizontale und vertikale Linien sowie flache Paneele, die die Maserung des Holzes besonders oft in Eichen- oder Vierteleichenholz sichtbar machen. Stickley stellte Möbel für Kunsthandwerk her, die als Missionsmöbel bezeichnet wurden. Viertelgesägte Eiche ist das Markenzeichen für Missionsmöbel. Diese exklusiven Möbel werden auf Bestellung gefertigt und sind in massiver Eiche, Ahorn, Walnuss und Kirschholz erhältlich. Eine andere Art von Eiche, die für diese Möbel verwendet wird, ist französische Eiche. Dies ist Hartholzmöbel und dauert viele Jahre. Kirschmöbel, wenn sie der Sonne ausgesetzt sind, ändern ihre Farbe. Es stehen unzählige Kommoden, Schränke und Couchtische zum Verkauf. Nussbaum ist dunkelbraunes Holz, aus dem Missionsmöbel hergestellt werden. Diese Möbel halten viele Jahre, sind aber teuer.

Was sind die Verwendungen von Mission Furniture?

Möbel im Missionsstil sind im Allgemeinen für Bungalows gedacht, deren Holzarbeiten einfach und schlicht sind. Einfache Wände sind ideal für Missionsmöbel. Einfache Designs von Möbeln im Missionsstil ergänzen die natürliche Maserung des Holzes und produzieren schöne Möbelstücke, die sich perfekt für jeden Raum im Haus eignen. Es ist attraktiv und passt zu jedem Dekor.

Die Nachteile von Möbeln im Missionsstil

Der Hauptnachteil dieser Möbel sind die Kosten, die aufgrund der abnehmenden Natur der Ressourcen entstehen. Es erfordert Pflege und Wartung. Es muss regelmäßig nach einigen Jahren poliert werden, um seine Schönheit zu erhalten. Die Vorteile überwiegen bei weitem die Nachteile, wobei das größte Problem die hohen Kosten sind.