DIY-Anleitung: In 3 Schritten zur traumhaften Sitzecke auf dem Balkon von le.lolie

DIY-Anleitung: In 3 Schritten zur traumhaften Sitzecke auf dem Balkon von 54 ° N Foto: 54 ° N #solebich #diy #einfach #sitzecke #bank

Kissen bieten nicht nur Komfort, sondern sind auch ein großartiges dekoratives Zubehör für Ihre Gartenmöbel. Sie haben die Möglichkeit, das Aussehen der Möbel zu verändern, ohne das gesamte Möbelstück zu verändern. Hier sind einige Tipps für Ihre Kissen.

Einkauf

Kaufen Sie Kissen entsprechend der Größe Ihrer Gartenmöbel. Sie sollten fit und bequem sein. Berücksichtigen Sie beim Einkauf von Kissen die klimatischen Bedingungen an Ihrem Standort. Wasserdichte Abdeckkissen eignen sich am besten für feuchte Standorte, und Maschentypen eignen sich besser für warme, trockene Standorte. Baumwollmischgewebe, Polyester, PVC-beschichtetes Gewebe sind einige der Materialien, die bei der Herstellung der Kissen verwendet werden. Wählen Sie das Material nach Ihrem Komfort.

Pflege

Im Sommer dreht sich alles um das Leben im Freien. Die Kissen der Gartenmöbel sollten gepflegt werden, es sei denn, Sie möchten auf Metall- oder Holzmöbeln sitzen. Outdoor-Kissen sind meist feuchtigkeits- und lichtbeständig. Wenn die Kissen jedoch längere Zeit unbeaufsichtigt bleiben, verblassen sie und weisen Gebrauchsspuren auf. Es ist am besten, die Kissen und Möbel zu bedecken, wenn es stark regnet und wenn sie nicht gebraucht werden. Halten Sie Ihre Kissen sauber von Insekten, Staub, Vogelkot und vielen anderen Dingen. Reinigen Sie die verschütteten Lebensmittel sofort, da sie einen dauerhaften Fleck hinterlassen können, wenn sie nicht sofort entfernt werden.

Speicherung

Stellen Sie sicher, dass die Kissen trocken sind, bevor Sie sie aufbewahren. Bewahren Sie sie in einem Stoffkissen-Aufbewahrungsbeutel oder einer sauberen, trockenen Plastiktüte auf. Kissen halten länger, wenn sie an trockenen Orten wie Kellern und Garagen gelagert werden.